Über das Projekt

Das Projekt wurde von Studierenden des Masterstudiengangs «New Media Journalism» im Rahmen einer Projektarbeit im Modul «Medienethik» erstellt.

New Media Journalism befasst sich mit der veränderten Medienwelt. Geschichten werden heute crossmedial erzählt, Leser sind aus der Empfängerrolle getreten und Redaktionen wie Journalisten müssen ihre Arbeitsweisen und –prozesse den Gegebenheiten anpassen, im besten Fall vorausmarschieren, denn die Digitalisierung wandelt auch die Medienwelt.

Vor zehn Jahren als der Studiengang als Drei-Länder-Projekt in Kooperation mit der Universität ins Leben gerufen wurde, gab es für crossmediales Erzählen keine (wissenschaftlich) fundierte Ausbildung. So startete die Leipzig School of Media in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig diesen Master-Studiengang und vernetzte sich mit der Akademie für Journalistik in Hamburg, dem Kuratorium für Journalistenausbildung in Salzburg und der Schweizer Journalistenschule MAZ in Luzern.

Serena Bilanceri

Volontärin | Weser-Kurier | Bremen

Christina Bürker

Freiberufliche Redakteurin | Berlin

Christian Finkbeiner

Redaktor | sda Sport | Zürich

Patrick Franz

Freier Mitarbeiter | Bild & Leipziger Volkszeitung | Leipzig

Vera Gächter

Produzentin & Realisatorin | Mediafisch GmbH | Zürich

Manuela Morgenthaler

Redakteurin «glanz & gloria» | Schweizer Radio und Fernsehen | Zürich

Katja Schlenker

Freiberufliche Redakteurin | Görlitz

Jonas von Flüe

Redaktor | Luzerner Zeitung | Luzern

Tamara Wülser

Redaktorin | Schweizer Agrarmedien | Bern